Sarah Pohl

Sarah Pohl - FriedhofSarah Pohl, seit 2011 B.A. der Ger­man­is­tik und Jüdis­chen Studien/Jewish Stud­ies (Pots­dam) studiert derzeit Jüdis­che Reli­gion, Geschichte und Kul­tur (M.A.) in Pots­dam. Seit 2009 unter­richtet sie regelmäßig ver­schiedene Tuto­rien im propädeutis­chen Bere­ich und arbeitet seit 2010 als wis­senschaftliche Hil­f­skraft in der Bere­ichs­bib­lio­thek Neues Palais (UP).

Ihre Forschungs– und Inter­essen­schw­er­punkte liegen u.a. im Bere­ich der jüdis­chen Medizinethik.

Seit 2012 ist sie Mitar­bei­t­erin am Forschung­spro­jekt frankfurt-oder-juedisch und beschäftigt sich dort mit der Edi­tion der Mem­oiren Max Bam­berg­ers und der Pla­nung und Durch­führung der Som­mer­akademie in Zittau.